Anjanita

Flamenco

Schlagwort

Jerez

Festival de Jerez 2017: Buchpräsentation von anjanita

Vergangenen Freitag fand im Rahmen des Festival de Jerez 2017 im bedeutenden „Centro Andaluz de Documentación del Flamenco“ anjanitas Buchpräsentation „El papel del Flamenco en la obra de García Lorca“ statt, die vom Publikum mit einem langanhaltenden Applaus gewürdigt wurde…. Weiterlesen →

Festival de Jerez 2017: anjanita präsentiert „El papel del flamenco en la obra de García Lorca“

Im Rahmen des Flamenco-Festivals von Jerez das morgen beginnt, präsentiert anjanita am letzten Tag des offiziellen Programms, am 10. März 2017 um 18 Uhr, ihr Buch „El papel del flamenco en la obra de García Lorca“ im Auditorium des Flamenco-Zentrums… Weiterlesen →

Mini-Festival zur Einstimmung auf das Festival de Jerez

Eine knappe Woche vor dem Start des internationalen Flamenco-Festivals in Jerez, konnte man sich bereits vergangenen Samstag auf Festivalstimmung einstellen, denn die Hermandad de la Sed organisierte einen langen Flamencoabend im „Bodegón La Plazuela“ im gleichnamigen Viertel in Jerez. Es… Weiterlesen →

Die heiligen 3 Flamencos

Zum Feiertag der „Heiligen 3 Könige“, an dem heute viele Kinder (und Erwachsene) schöne Geschenke auspacken durften, hatte man vielleicht auch das Glück, einem dieser Könige auf der Straße zu begegnen. Na, wer könnte das sein? Richtig! Es ist Antonio… Weiterlesen →

Ab heute gibt´s Karten für das 21. Festival de Jerez

Alle Aficionados aufgepasst: Heute startete der Kartenverkauf für das Festival de Jerez, das dieses Mal vom 24. Februar bis 11. März 2017 stattfindet! Und: Es sind schon einige gute Plätze vergeben! Also, nichts wie ran an den Computer oder hin… Weiterlesen →

Zambombas letzten Samstag-ein Rückblick

Letzten Samstag, am 10. Dezember, fanden einige heitere Zambombas („Schnarrtrommel“/Weihnachtsfeier) statt: Im berühmt berüchtigten „El Bocho“ in Lebrija, bei der schmackhafter „Ajo“ serviert wurde und auch der Chef höchstpersönlich ein paar cantecitos sang. Später veranstaltete die Peña Los Cernicalos unter… Weiterlesen →

Zambomba „Con-Vivencia en Navidad“ in Jerez

Schon seit einigen Tagen kann man sich auf diversen Zambombas weihnachtlich einstimmen lassen. Heute Abend gibt es ein besonders großes Spektakel im Theater Villamarta in Jerez auf dem viele einheimische Flamencokünstler musizieren und vom Coro de Albarizuela, unter anderem mit… Weiterlesen →

Hommage an Manuel Soto „El Bo“

Heute um 20.30 Uhr wird der bekannte und beliebte Palmero Manuel Soto „El Bo“ mit einer Hommage im Theater Villamarta in Jerez geehrt. Dafür werden Flamencogrößen wie Miguel Poveda, Niña Pastori, Diego Carrasco, Farru, La Macanita, Capullo de Jerez, Fernando… Weiterlesen →

3 Fragen an Lele Leiva (Tontechniker/Perkussionist, Jerez)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Bulería por Soleá 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? Was die Verstorbenen betrifft, begeistern mich Fernando Terremoto Padre und El Torta und von den aktuellen Sängern wäre das Jesús Méndez.   3.)… Weiterlesen →

3 Fragen an Josema Pelayo (Leiter des Aufnahmestudios LaBodega, Jerez)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Bulería. 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? La Macanita. 3.) Wie siehts du die Zukunft des Flamenco? Der Flamenco verbreitet sich und das macht ihn bekannter. Dabei verliert er aber etwas, nämlich… Weiterlesen →

Sophia Quarenghi in der Peña Tío José de Paula

Heute Abend um 22.30 Uhr kann man dem Geigenspiel der Wahl-Jerezanerin Sophia Quarenghi lauschen, die vom Sänger Joaquín el Zambo unterstützt wird. Die beiden schließen mit diesem Konzert die Reihe “XXXII Otoño Flamenco” der Peña Tío José de Paula in… Weiterlesen →

Die neue Guarida del Angel

Die „Guarida del Angel“ in Jerez ist vielen Flamencofestival-Besuchern durch ihr erstklassiges Off-Programm bekannt, das gerade für Gesangsliebhaber eine Alternative zu den offiziellen Konzerten darstellt. Nach zwischenzeitlicher Pause wird die Guarida kommenden Samstag, am 29. Oktober, unter dem Titel „La… Weiterlesen →

Flamenco im Restaurant Juanito

Jeden Samstag ab 15.30 Uhr kann man in der Bar Juanito in der Altstadt von Jerez nicht nur gut essen, sondern auch unverstärkten Flamencogesang- und gitarre hören. Letztes Wochenende sang beispielsweise El Uño, begleitet wurde er von Juanpe Carabante. Der… Weiterlesen →

Literatur und Musik

Vom 26. bis 28. Oktober veranstaltet die Stiftung Caballero Bonald in Zusammenarbeit mit der Stadt Jerez ein Programm mit dem Themenschwerpunkt „Literatura y Música“- Literatur und Musik. Die beiden Disziplinen, die einst eine waren, werden an den drei Tagen von… Weiterlesen →

Flamenco-Imbiss mit Soniquete

In der Straße Oloroso 18 in Jerez befindet sich die Burger-Bude Baguetería TBO, die sich, was die Dekoration betrifft, von spanischen Comics hat inspirieren lassen. Der Clou: Manche Gerichte wurden nach Flamencostars wie „Musho Gitano“ oder „Juan de la Morena“… Weiterlesen →

3 Fragen an Juan Diego Valencia (Palmero, Lebrija)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Da gibt es viele. Aber Soleá por Bulería gefällt mir sehr gut, sie ist rhythmisch. Alegrías mag ich auch gerne, weil sie fröhlich sind. 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? José Valencia… Weiterlesen →

„Prendi“ zieht um

Das ganze Viertel Santiago von Jerez de la Frontera bereitet sich auf den heutigen, speziellen Tag vor: Der Jesús del Prendimiento (Jesus, der verhaftet wurde) wird nach zwölf Jahren wieder in die frisch restaurierte Kirche von Santiago zurückgeholt. Das Spektakel… Weiterlesen →

Rafaela Carrasco und ihr Bühnenwerk En la memoria del cante:1922. Beitrag und Interview

Der Concurso de cante jondo, welcher 1922 in Granada stattfand und unter anderem von Federico García Lorca und Manuel de Falla initiiert wurde, veränderte die Flamencowelt nachhaltig. Der Wettbewerb des ‚tiefen Gesangs‘ sollte einen Gegenpol zu den damals beliebten Café… Weiterlesen →

Peña Tío Jose de Paula präsentiert Herbstprogramm

Die Peña Tío Jose de Paula in Jerez hat letzten Samstag mit dem Konzert von „El Borrico“ und Antonio Jero den Flamenco-Herbst eingeläutet. Den ganzen Oktober gibt es in der Peña wöchentlich Konzerte. Und für den November hat man sich… Weiterlesen →

Die „neue“ Peña Buena Gente in Jerez

Die Flamenco-Peña „Buena Gente“ hat ihren Standort gewechselt und ist nun in dem restaurierten Gebäude „Nave del Aceite“ am Plaza Belén zu finden. Im Herbst veranstaltet die Peña regelmäßig Konzerte. Letzten Samstag sang beispielsweise Lela Soto Sordera im Dachgeschoss vor… Weiterlesen →

© 2017 Anjanita

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑