Anjanita

Flamenco

Rezension von anjanitas Buch „El Papel del flamenco en la obra de García Lorca“ von José Cenizo Jiménez

Für alle spanischsprechenden/verstehenden Bloglesern aus dem deutschsprachigen Raum, hier eine kürzlich veröffentlichte Rezension von anjanitas Buch El papel del flamenco en la obra de García Lorca von José Cenizo Jiménez auf der Seite jondoweb. José Cenizo Jiménez (*1961, Paradas, Sevilla)… Weiterlesen →

Das Oktoberprogramm der Peña Torres Macarena

Die große Augusthitze Sevillas ist überstanden, die Sevillanos und alle dorthin „Zugroasten“ sind wieder zur Routine zurückkehrt und auch die Peña Torres Macarena setzt ihre Konzertreihe nach einer Sommerpause fort. Hier das aktuelle Oktoberprogramm:  

Bulería Workshop in München mit Estela Sanz Posteguillo und Gisa Michelon

Viele Aficionados, die nicht in die Wiege des Flamencos hineingeboren worden sind, kennen das Dilemma der Bulería, die einfach nicht so 100% geknackt werden will. Eine große Hilfestellung bieten hierfür die beiden in München ansässigen Flamencas Estela Sanz Posteguillo (Gesang)… Weiterlesen →

Sevillanas und kleine Flamencodarbietungen unterm Parasol

Wer heute zufällig in Sevilla sein sollte, kann noch bis Mitternacht viele Kurzaufführungen auf der Plaza de la Encarnación, am berühmten Parasol, bzw. „Setas“ (dt. Pilz) wie er liebvoll von den Sevillanos genannt wird, sehen. Heute Mittag beispielsweise hat eine… Weiterlesen →

Rosalía: Zwei „Los Ángeles“ Konzerte auch in Andalusien

Mittlerweile tourt Rosalía schon seit einigen Monaten durch die Welt, um ihr erstes Album „Los Ángeles“ zusammen mit dem Gitarristen Raül „Refree“ vorzustellen. Letzte Woche machte sie dafür auch zwei Stopps in Andalusien, nämlich in Sevilla und Córdoba. Ihre Stücke… Weiterlesen →

Diego del Morao – Jerez in Sevilla

Ach, da freut man sich, wenn man durch die Altstadt Sevillas spaziert und in der Calle Cuna vor dem Teatro Quintero ein Plakat sieht, mit der Ankündigung, dass Diego del Morao noch am selben Tag ein Konzert geben wird. Gestern… Weiterlesen →

anjanitas Buch nun auch im Museo de Baile Flamenco Online Shop erhältlich

Für alle Interessierten, die anjanitas Buch El papel del flamenco en la obra de García Lorca gerne erwerben möchten, können dies nun auch über den Online Shop des Museo de Baile Flamenco Sevilla tun. Im Shop findet man übrigens nicht… Weiterlesen →

Vortrag von anjanita an der Universität Sevilla

Letzten Freitag stellte anjanita an der Universität Sevilla ihr Buch El papel del Flamenco en la obra de García Lorca (dt. Die Rolle des Flamenco im Werk von [Federico] García Lorca), welches gleichzeitig auch ihre Bachelorarbeit der romanistischen Kulturwissenschaft an… Weiterlesen →

Potaje Gitano de Utrera 2017

Letzten Samstag fand zum 61. Mal das Flamencofestival Potaje Gitano in Utrera statt, welches von der Brüderschaft der Gitanos in Utrera alljährlich organisiert wird. Dieses Flamencofestival ist das älteste Spaniens. Es wurde erstmals am 15. Mai 1957 gefeiert und schon… Weiterlesen →

Buchpräsentation von anjanita an der Universität Sevilla

Am 23. Juni gegen 10.15 Uhr hält anjanita im Rahmen eines dem Flamenco gewidmeten Tages an der Universität Sevilla einen Vortrag über ihr Buch El papel del flamenco en la obra de García Lorca, nachdem die beiden Initiatoren Dr. Emilio… Weiterlesen →

Die Sängerin „La Roezna“ aus Alcalá

Dolores Tinoco Fernández, La Roezna, lebte im vergangenen Jahrhundert im malerischen Viertel San Miguel, direkt unterhalb der emblematischen Burg von Alcalá de Guadaíra. Die Sängerin wuchs in bescheidenen Verhältnissen, umgeben von ihrer Familie die sich dem Schmiedehandwerk widmete, auf. Sie… Weiterlesen →

Antonio Mairena-Route in Mairena del Alcor

Falls es den ein oder anderen Aficionado einmal nach Mairena de Alcor, dem Geburtsort von Antonio Cruz García (*1909 in Mairena del Alcor- † 1983 in Sevilla), besser bekannt unter dem Namen Antonio Mairena, verschlagen sollte, der entdeckt noch heute… Weiterlesen →

Flamenco-Kino-Reihe in Sevilla

Jeden Mittwoch im Juni und am ersten Montag im Juli werden im CICUS (C/Madre de Dios,1) in Sevilla Kinofilme mit Flamencobezug kostenlos gezeigt. Dabei sind auch die Regiseure zugegen, die im Anschluss Rede und Antwort stehen. Los ging es gestern… Weiterlesen →

Konferenz mit Marina Heredia in Sevilla

Gestern wurde die Flamencosängerin Marina Heredia aus Granada vom Literaturprofessor Luís García Montero im Espacio Santa Clara, Sevilla interviewt. Es ging um Themen wie Flamenco in Granada, Flamencotexte und die Stellung der Frau im Flamenco. Abgerundet wurde das Programm mit… Weiterlesen →

anjanita im „Roten Hahn“ in Sevilla

Letzte Woche stellte anjanita im familiären Ambiente des kleinen Kulturzentrums Gallo Rojo (dt. Roter Hahn) im Herzen Sevillas ihr Buch El papel del flamenco en la obra de García Lorca vor. Im Anschluss leitete Nolo Ruíz, Dozent der Uni Sevilla… Weiterlesen →

Rocío Márquez und Rosalía in der Vogue España

Rocío Márquez und Rosalía gehören zur neuen Generation der Cantaoras, die den Flamenco wieder zum Thema machen. Eine Kunst, die jung und frisch wie vielleicht nie zuvor klingt, ohne aber dabei den Blick auf die Tradition und die Essenz des… Weiterlesen →

Manuel Cástulo präsentiert sein neues Album „Entre Tiempos“

Manuel Domínguez Gallardo, besser bekannt unter dem Namen Manuel Cástulo (Preisträger des Concurso Nacional de Córdoba 2013), präsentiert sein neues Album „Entre Tiempos“. Die beiden Gitarristen José de Pura aus Chiclana und Elías Chicoa Alcubillas aus Alcalá, kurz Niño Elías,… Weiterlesen →

Gelungene „Giraldilla“ 2017

Lebrija kann auf eine gelungene Woche zurückblicken, denn die jährlich im Frühjahr ausgetragende Veranstaltung „Giraldilla“ war ein voller Erfolg. Höhepunkt war zweifelsohne das Wochenende mit einem dichten Programm für alle Liebhaber der Flamencokunst: Freitagabend Am Freitagabend gab Miguel Funi, eine… Weiterlesen →

La Chana auf Münchener Leinwänden!

Im Rahmen des DOK.fest München, bei dem 157 Filme aus 45 Ländern gezeigt werden, ist auch diese Perle zu finden: „La Chana“ von Lucija Stojevicc. In den 1960er und 1970er Jahren war La Chana der Star des Flamenco, der Ruf… Weiterlesen →

Vorgestellt: Die Flamencotanzschule von Lindsey Bourassa

Wer einmal bei Lindsey Bourassa Unterricht nehmen möchte, trifft sie vielleicht mit etwas Glück in Sevilla, ansonsten muss man etwas weiter reisen, genauer gesagt nach Portland, USA. Lindsey Bourassa ist eine zeitgenössische Flamencotänzerin und Choreographin, die sich bei Miguel Vargas… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2017 Anjanita

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑