Anjanita

Flamenco

Schlagwort

cante

Die Sängerin „La Roezna“ aus Alcalá

Dolores Tinoco Fernández, La Roezna, lebte im vergangenen Jahrhundert im malerischen Viertel San Miguel, direkt unterhalb der emblematischen Burg von Alcalá de Guadaíra. Die Sängerin wuchs in bescheidenen Verhältnissen, umgeben von ihrer Familie die sich dem Schmiedehandwerk widmete, auf. Sie… Weiterlesen →

Flamenco-Kino-Reihe in Sevilla

Jeden Mittwoch im Juni und am ersten Montag im Juli werden im CICUS (C/Madre de Dios,1) in Sevilla Kinofilme mit Flamencobezug kostenlos gezeigt. Dabei sind auch die Regiseure zugegen, die im Anschluss Rede und Antwort stehen. Los ging es gestern… Weiterlesen →

Konferenz mit Marina Heredia in Sevilla

Gestern wurde die Flamencosängerin Marina Heredia aus Granada vom Literaturprofessor Luís García Montero im Espacio Santa Clara, Sevilla interviewt. Es ging um Themen wie Flamenco in Granada, Flamencotexte und die Stellung der Frau im Flamenco. Abgerundet wurde das Programm mit… Weiterlesen →

Rocío Márquez und Rosalía in der Vogue España

Rocío Márquez und Rosalía gehören zur neuen Generation der Cantaoras, die den Flamenco wieder zum Thema machen. Eine Kunst, die jung und frisch wie vielleicht nie zuvor klingt, ohne aber dabei den Blick auf die Tradition und die Essenz des… Weiterlesen →

Mini-Festival zur Einstimmung auf das Festival de Jerez

Eine knappe Woche vor dem Start des internationalen Flamenco-Festivals in Jerez, konnte man sich bereits vergangenen Samstag auf Festivalstimmung einstellen, denn die Hermandad de la Sed organisierte einen langen Flamencoabend im „Bodegón La Plazuela“ im gleichnamigen Viertel in Jerez. Es… Weiterlesen →

Auftakt zur Konzertreihe in der Peña Antonio Chacón

Letzten Freitag eröffneten Tomasa Peña Santiago und Manuel Moneo Carrasco die Konzertreihe 2017 in der Peña Antonio Chacón in Jerez. Dort präsentierten sie ihr jeweiliges Best Of, das von Pepe del Morao (Tomasas Freund) begleitet wurde.

Das Februar-Programm in der Peña Torres Macarena

Auch diesen Monat hat die Peña Torres Macarena in Sevilla ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Letzten Sonntag war beispielsweise Luís Perdiguero aus Antequera zu Gast, der vor einer kleinen intimen Runde seinen beeindruckenden Gesang zum Besten gab. Ein wenig später zur… Weiterlesen →

Eine Gedenktafel für Juan Peña „El Lebrijano“ in Sevilla

Juan Peña “El Lebrijano” lebte im Viertel San Julián in Sevilla, angrenzend an die alte Stadtmauer vom Viertel Macarena und der Ronda de Capuchinos. Dort ging er spazieren, verweilte in Cafés und verbrachte Zeit mit den Nachbarn. Nun hat die… Weiterlesen →

Flamenco und Universität. Zu Ehren Juanito Valderramas

Morgen, am 26. Januar 2017, findet beim Salón de Actos de la Fundación Cruzcampo (Avd. de Andalucía s/n, Sevilla), die Konferenz “Flamenco y Universidad. Honores a Juanito Valderrama” statt. Das Event wird vom Instituto Andaluz del Flamenco und der Cátedra de… Weiterlesen →

Der Januar in der Peña Torres Macarena Sevilla

Nach dem fulminanten Start in das neue Programm 2017 der Peña Torres Macarena mit Carmen Ledesma , ging und geht es auch den ganzen Januar weiter. Nämlich jeweils am Mittwochabend mit Baile und am Sonntagnachmittag mit Cante. Nach der Aufführung… Weiterlesen →

Ledesma beeindruckte in Torres Macarena

Gestern füllte sich die Peña Torres Macarena bis auf den letzten Winkel, denn die berühmte Bailaora Carmen Ledesma gab sich die Ehre. Begleitet wurde sie von den beiden wunderbaren Sängerinnen Rosario Amador und María Peña sowie dem Gitarristen Antonio Moya…. Weiterlesen →

Carmen Ledesma tanzt in der Peña Torres Macarena

Zum Jahresauftakt tanzt heute Carmen Ledesma in der Peña Torres Macarena in Sevilla. Begleitet wird sie von den Flamencosängerinnen Rosario Amador und María Peña, an der Gitarre Antonio Moya. Los geht´s ab 21 Uhr.

Der Hutmacher Antonio García

Juanito Valderrama (1916-2004) und Antonio Mairena (1909-1983) haben zwar nicht den gleichen Gesangsstil geteilt, aber sie hatten trotzdem eines gemeinsam: den Hutmacher. Antonio García war seinerzeit der gefragte Designer in Sachen Hutmode und noch heute verkaufen seine Kinder Antonio und… Weiterlesen →

Ab heute gibt´s Karten für das 21. Festival de Jerez

Alle Aficionados aufgepasst: Heute startete der Kartenverkauf für das Festival de Jerez, das dieses Mal vom 24. Februar bis 11. März 2017 stattfindet! Und: Es sind schon einige gute Plätze vergeben! Also, nichts wie ran an den Computer oder hin… Weiterlesen →

„Prendi“ zieht um

Das ganze Viertel Santiago von Jerez de la Frontera bereitet sich auf den heutigen, speziellen Tag vor: Der Jesús del Prendimiento (Jesus, der verhaftet wurde) wird nach zwölf Jahren wieder in die frisch restaurierte Kirche von Santiago zurückgeholt. Das Spektakel… Weiterlesen →

Peña Tío Jose de Paula präsentiert Herbstprogramm

Die Peña Tío Jose de Paula in Jerez hat letzten Samstag mit dem Konzert von „El Borrico“ und Antonio Jero den Flamenco-Herbst eingeläutet. Den ganzen Oktober gibt es in der Peña wöchentlich Konzerte. Und für den November hat man sich… Weiterlesen →

Gefunden in Sanlúcar de Barrameda

Sanlúcar de Barrameda liegt in der andalusichen Provinz Cádiz. Dort mündet der Fluß Guadalquivir in das Meer und von dort kommt der berühmte Wein „Manzanilla“. Heute in diesem Örtchen beim Spaziergang entdeckt: Los cantes de Antonio Mairena. Ein Buch, das… Weiterlesen →

© 2017 Anjanita

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑