Anjanita

Flamenco

Kategorie

Interviews

3 Fragen an Lindsey Bourassa (Flamencotänzerin, USA)

Lindsey ist eine amerikanische Flamencotänzerin, die, wenn sie es bis nach Sevilla schafft, Unterricht in der Tanzschule von Miguel Vargas gibt. anjanita hatte das Glück sie kennenzulernen und sie zu interviewen. 1. Welcher ist Dein liebster Flamencostil? Mich beeindruckt es… Weiterlesen →

3 Fragen an Víctor Bravo (Flamencotänzer, Sevilla)

Víctor Bravo wurde 1977 in Sevilla geboren, begann bereits mit vier Jahren eine 11-jährige Tanzausbildung in der Akademie von Matilde Coral, lebte unter anderem in Japan, gründete zurück in Spanien seine eigene Kompanie und ist derzeit Tanzdirektor im Museo de… Weiterlesen →

3 Fragen an Lele Leiva (Tontechniker/Perkussionist, Jerez)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Bulería por Soleá 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? Was die Verstorbenen betrifft, begeistern mich Fernando Terremoto Padre und El Torta und von den aktuellen Sängern wäre das Jesús Méndez.   3.)… Weiterlesen →

3 Fragen an Josema Pelayo (Leiter des Aufnahmestudios LaBodega, Jerez)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Bulería. 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? La Macanita. 3.) Wie siehts du die Zukunft des Flamenco? Der Flamenco verbreitet sich und das macht ihn bekannter. Dabei verliert er aber etwas, nämlich… Weiterlesen →

3 Fragen an Juan Diego Valencia (Palmero, Lebrija)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Da gibt es viele. Aber Soleá por Bulería gefällt mir sehr gut, sie ist rhythmisch. Alegrías mag ich auch gerne, weil sie fröhlich sind. 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? José Valencia… Weiterlesen →

Rafaela Carrasco und ihr Bühnenwerk En la memoria del cante:1922. Beitrag und Interview

Der Concurso de cante jondo, welcher 1922 in Granada stattfand und unter anderem von Federico García Lorca und Manuel de Falla initiiert wurde, veränderte die Flamencowelt nachhaltig. Der Wettbewerb des ‚tiefen Gesangs‘ sollte einen Gegenpol zu den damals beliebten Café… Weiterlesen →

Das Museo del Baile Flamenco in Sevilla. Interview mit Gründerin Cristina Hoyos und Museumsdirektor Kurt Grötsch

Das Museo del Baile Flamenco in Sevilla ist nicht nur das Einzige seiner Art, sondern kann darüber hinaus mit vielfältigen Angeboten aufwarten: Neben dem Museumsbetrieb selbst gibt es Tanzunterricht, Konzerte, einen Flamencoladen und eine Bar. Grund genug, die Gründerin Cristina… Weiterlesen →

3 Fragen an Rancapino (Flamencosänger, Chiclana)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Soleá 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? Manolo Caracol, Juan Talega, Fernanda y Bernarda de Utrera,… Früher gab es wirklich viele! 3.) Wie siehts du die Zukunft des Flamenco? Schlecht. Der Gesang… Weiterlesen →

3 Fragen an Miguel Fernández (Flamencoliebhaber, Jerez)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Seguiriya 2.) Welcher/Welche ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? Manuel Agujetas 3.) Wie siehts du die Zukunft des Flamenco? Verloren.   Danke Miguel!

3 Fragen an El Bobote (Palmero, Sevilla)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? Der schwierigste von allen: La Bulería. 2.) Welcher ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? Camarón de la Isla. 3.) Wie siehts du die Zukunft des Flamenco? Sehr gut! Danke Bobote!  

3 Fragen an Rosalía (Flamencosängerin, Barcelona)

1.) Welcher ist dein liebster Flamencostil? La Caña 2.) Welcher ist dein liebster Flamencosänger/deine liebste Flamencosängerin? La Niña de Los Peines 3.) Wie siehts du die Zukunft des Flamenco? Auch wenn ich die Zukunft des Flamenco nicht voraussagen kann, weiß… Weiterlesen →

© 2017 Anjanita

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑